Zutaten für 6 Portionen


Das benötigen Sie:

100 g kalte Butter (in kleine Flocken geschnitten),
1 Ei (Größe M), 1 Eigelb (Größe L), 65 g Erythrit,
2 TL Stevia-Streupulver mit Erythrit,
¼ TL Bourbonvanille (gemahlen),1 Prise Salz,
50 g Eiweißpulver, Schokolade (alternativ Vanille + zusätzliches Kakaopulver),
2 TL Kakao­pulver, 50 g Mandelmehl (entölt), ¼ TL Zimt (gemahlen),
1 TL Backpulver, 2 EL Puder-Erythrit zum Bestäuben


Die Butter mit dem Ei und dem Eigelb aufschlagen und die Süßmittel und das Salz unterrühren. Die trockenen Zutaten für den Teig vorweg mischen und esslöffelweise unterrühren. Den kompakten Teig im Kühlschrank abgedeckt für mindestens eine Stunde ruhen lassen. Den Backofen auf 170 °C Umluft vorheizen. Den Teig etwa 4–5 mm dick zwischen zwei Blatt Backpapier ausrollen und dann mit einem Gebäckausstecher in Sternform ausstechen. Die Plätzchen auf zwei mit Backpapier belegte Bleche legen und anschließend für 8–11 Minuten backen. Nach dem Abkühlen die Schokoladensterne mit Puder-Erythrit bestäuben.

Weitere leckere Rezepte
finden Sie im Buch „Fröhliche Low-Carb-Weihnachten“.
Erhältlich im Buchhandel.

 

 

 

 

 

 

Bild Schokoladensterne: ©Bettina Meiselbach, Carsten Meiselbach, www.happycarb.de