Visit Sponsor

Written by: Region

Neugestaltung des Wildpark- Eingangsbereichs

V.l.: 1. Vorstandsvorsitzender des Fördervereins Wildpark Pforzheim Jan Lauer, Oberbürgermeister Peter Boch und Stellvertretender Vorsitzender und Schatzmeister des Fördervereins Christoph Meißner.

OB Peter Boch und Wildpark-Fördervereinsvorsitzender Jan Lauer stellen Pläne vor

Der Förderverein des Wildparks hat ein Konzept zur Neugestaltung des Eingangsbereichs des Wildparks vorgelegt. Dieses stellten Oberbürgermeister Peter Boch und der Vorsitzende des Fördervereins, Jan Lauer, gemeinsam der Öffentlichkeit vor. Mit dem Konzept soll nun ein neuer Anlauf genommen werden, um die Hüttenzeile aus Holz, die seit Gründung des Wildparks besteht, durch ein neues modernes und ansprechendes Entree zu ersetzen. Kernidee ist es, den Eingang nicht nur als Gebäude, sondern als Ort mit Ur-Dorfcharakter neu zu gestalten.

“Der Wildpark ist eines der ganz großen Aushängeschilder unserer Stadt, ein Besuchermagnet mit überregionaler Strahlkraft – entsprechend müssen wir unsere Besucherinnen und Besucher gleich im Eingangsbereich begrüßen und Lust auf das machen, was der Park anschließend an tierischen Erlebnissen und Naturerfahrung bereithält“, sagt Oberbürgermeister Peter Boch. Dafür habe der Förderverein des Wildparks, der sich seit seiner Gründung im Jahr 2006 bereits mit vielen tollen Projekten um den Wildpark verdient gemacht habe, ein wirklich „attraktives, innovatives und anspruchsvolles Konzept“ vorgelegt. Dafür danke er sehr. „Als Stadt stehen wir absolut hinter dem Vorhaben und unterstützen es ausdrücklich.“

Vergangene Woche fand bereits ein erster Abstimmungstermin zwischen dem Verein und den städtischen Fachämtern statt.

Last modified: 4. Februar 2022