Mehr als Boxen: meori entfaltet Kollektion weiter

Die meori Faltboxen haben sich mit ihrem smarten Faltmechanismus innerhalb von nur vier Jahren zu einer festen Größe im Markt entwickelt. Jetzt erweitern die Hamburger ihre Kollektion um viele neue Produkte und bieten damit clevere Lösungen für alle Lebensbereiche.

Highlights sind unter anderem der Wäschekorb, der sich flach zusammenlegen lässt, die Lunch- und Kühlbox für mehr Frische unterwegs sowie das Wein-Bundle zum Genießen und Verschenken. Neu ist ebenfalls die Hobby- und Werkzeug-Box. Auch rund ums Einkaufen hat meori frische Ideen im Gepäck: Mit dem lässigen Shopper, der immer in Form bleibt, dem faltbaren Einkaufskorb und einem Faltbeutel setzt die Marke erneut eigene Standards. Auch für die meori Classics in den Größen L, S und Mini geht es weiter. Clevere Einsätze – etwa für Zeitschriften und Schmuck – strukturieren das Innenleben der Faltboxen noch einmal ganz neu und helfen, den Alltag im Handumdrehen zu organisieren. Und wer beim Wohnen ganz auf Flexibilität setzt, freut sich über den Organizer für die S-Boxen als Regalersatz.

meori – Lifestyle aus Hamburg
Immer schön. Immer praktisch. Immer dabei. Die meori Faltboxen sind die idealen Begleiter für einen modernen und aktiven Lebensstil.
In nur drei Handgriffen lassen sie sich leicht auf- und zusammenfalten. Damit stehen sie immer parat, wenn es etwas zu transportieren oder zu verstauen gilt. Gegründet wurde die sympathische Marke in Hamburg von den Brüdern Dirk und Mark Meyer. Der Kunstbegriff meori setzt sich aus den beiden japanischen Wörtern meian (ausgezeichnete, famose Idee) und origami (Faltkunst) zusammen. Frei übersetzt heißt meori also „fantastische Idee des Faltens“.

Mehr zu meori unter www.meori.com