Visit Sponsor

Written by: Lifestyle

KÜHLTUCH statt KLIMAANLAGE?!

Anzeige

Die CULYA™ Kühltextilie wird angefeuchtet, ausgeschüttelt und ist dann eiskalt!

Was steckt dahinter?
Das junge Unternehmen aus Hamburg hat eine kühlende Textilie für sich entdeckt und perfektioniert. CULYA™ wurde 2019 als Marke ins Leben gerufen und steht für einen verantwortungsvollen Umgang mit Kunden, Mitarbeitern und Umwelt, aber vor Allem für kühlende Produkte. Das CULYA™ Kühltuch haben wir für Sie getestet!
Um den Kühleffekt zu aktivieren, wird es angefeuchtet und ausgeschüttelt. Direkt danach wird es tatsächlich kalt. Selbst im Härtetest mit kochendem Wasser (Achtung, laut Hersteller soll es nur bei max. 40°C gewaschen werden) hat es funktioniert und gleicht einem Zaubertrick, so die Stimmen aus unserer Redaktion. Aber wie funktioniert das? Wir haben nachgehakt!


Laura vom CULYA-Team: „Das Geheimnis steckt im physikalischen Prinzip der Verdunstungskälte – Feuchtigkeit verdunstet und kühlt die Oberfläche ab. Genauso macht das z.B. unser Körper beim Schwitzen.

Redaktion: „Verblüffend, aber funktioniert das dann nicht mit jedem Tuch?“

Laura vom CULYA-Team: „Doch, das funktioniert mit jedem Tuch. Allerdings nicht mit jedem Tuch gleich gut. Wir haben einige getestet, auch andere Kühltücher und herausgefunden, worauf es ankommt. Daraufhin haben wir optimiert. Zum einen ist es das Gewebe, welches besonders atmungsaktiv, also luftdurchlässig ist und zum anderen ist es die Materialzusammensetzung. Aber auch eine spezielle Ausrüstung der Textilie sorgt für die bessere Wasseraufnahme und verstärkt dadurch den Kühleffekt.

Redaktion: „Also ersetzt es wohl zukünftig mein angefeuchtetes Geschirrhandtuch aus dem Gefrierfach. Für wen eignet sich das Kühltuch noch?“

Laura vom CULYA-Team: „Grundsätzlich für jeden, der sich abkühlen möchte. Wir selbst nutzen es im Büro und beim Sport. Ein Teamkollege, wohnt in einer Dachgeschosswohnung und muss abends die Fenster schließen damit keine Mücken reinkommen – das CULYA™ Kühltuch hilft ihm, bei der angestauten Hitze, Achtung Zitat: „zu überleben“. Ansonsten sind unsere Kunden Outdoor-Liebhaber, Golf -und Tennisspieler oder Segler – also Menschen, die der Sonne ausgesetzt sind und sich erfrischen wollen. Eine andere wichtige Zielgruppe, auf welche wir uns gerade mehr fokussieren und sogar gemeinsam Produkte entwickeln: Menschen mit Hitzeempfindlichkeit. Das muss nicht unbedingt krankheitsbedingt sein, kommt allerdings z.B. bei Multiple Sklerose und Ichthyose vor.

CULYA™ ist da, um zu erfrischen – so sagt es der eigene Slogan „made to refresh“. Dieses Jahr geht es mit vielen neuen kühlenden Produkten weiter. Das CULYA-Team selbst nennt es den „CULYA™ Test-Sommer“ und lädt herzlich dazu ein ihre Geschichte auf Instagram (instagram.com/culya_de) oder Facebook (facebook.com/madetorefresh) zu verfolgen. Alle neuen Produkte soll es zu reduzierten „CULYA™ Test-Sommer“ Preisen geben. Im Gegenzug wird um eine Produktbewertungen gebeten.
Neugierig geworden? Falls Sie kühlenden Tücher oder Kleidung interessant finden, einfach einmal auf culya.com vorbeischauen.

Last modified: 16. Juli 2021