Visit Sponsor

Written by: Essen & Trinken

HAWAIIANISCHES HULI-HULI- TERIYAKIHÄHNCHEN

Anzeige

 

Zutaten:

• 250 ml »Hawaiianische Huli-Huli-Teriyaki-Sauce und -Marinade«
• 1 Hähnchen (1,4–1,8 kg), in 4–8 Teile zerlegt

Zubereitung:

1. Vorbereiten: Die Marinade in einen großen Gefrierbeutel mit Zippverschluss oder in eine Schüssel geben. Hähnchenteile zufügen und mindestens 3 Stunden, besser 24 Stunden, im Kühlschrank durchziehen lassen. Die Teile etwa stündlich wenden.

2. Anheizen: Den Grill zum ZweiZonenGaren vorbereiten. Die indirekte Zone möglichst auf 160 °C anheizen.

3. Grillen: Das Fleisch aus der Marinade nehmen und ab tropfen lassen. Auf die indirekte Zone des Grills legen und den Deckel auflegen. Fleisch ab und zu mit Marinade bestreichen. Darauf achten, dass der Zucker nicht anbrennt. Sobald das Fleisch auf 60 °C erwärmt ist, nicht mehr bestreichen. Übrige Marinade entsorgen.

4. Die Hähnchenteile mit der Haut nach unten auf die Seite mit direkter Hitze legen und grillen, bis die Haut knusprig wird. Alle 1 bis 2 Minuten wenden. Sobald das weiße Fleisch mindestens 70 °C erreicht hat, kann es mit dem Servieren losgehen.


Tipp: Weitere leckere Rezepte finden Sie im Buch “DIE WISSENSCHAFT DES GRILLENS” erschienen im riva Verlag, Erhältlich im Buchhandel.

 

Schlagwörter: Last modified: 2. August 2021