Visit Sponsor

Written by: Essen & Trinken

Gedämpfte Forelle auf asiatische Art

Anzeige

 

Zutaten:

Für die Marinade:
• 100 g Butter
• 20 g frisch geriebener Ingwer
• 2 TL frisches Koriandergrün
• 2 kleine Chilischoten
• ½ TL Knoblauchgranulat
• Saft von 1 Limette

Für den Fisch:
• 4 Forellen (küchenfertig)
• Salz
• 50 g in Scheiben geschnittener Ingwer bzw. Limette

Außerdem:
• Alufolie

Zubereitung:

Den Grill auf 160 °C indirekte Hitze vorbereiten. Für die Marinade Butter in einem Topf zerlassen, Ingwer zufügen und bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen. Topf vom Herd ziehen, etwas abkühlen lassen, dann Koriander waschen, trocken tupfen und fein hacken. Chilischeiben ebenfals fein hacken und beides zusammen mit dem Knoblauchgranulat und dem Limettensaft in die Ingwer-Butter mischen und gut verrühren. Für die Fische 4 Aluschiffchen vorbereiten.
Die Haut der Fische einschneiden, innen und außen leicht salzen, mit der Butter-Marinade einstreichen und in die Schiffchen legen. Die Bauchhöhle und die Hauteinschnitte mit Ingwer- bzw. Limettenscheiben spicken, dann die Folienschiffchen sorgfältig verschließen. Forellen für ca. 30 Minuten bei geschlossenem Deckel auf den Rost legen.


Tipp: Weitere leckere Rezepte finden Sie im Buch “GRILL ACADEMY” erschienen im EMF Verlag, Erhältlich im Buchhandel.

 

Schlagwörter: , Last modified: 29. Juni 2021