Alternativer Sonnenschutz – ist die Sonnencreme bald ein Relikt vergangener Zeiten?

Werbung

Lange Zeit galt die Sonnencreme als einzig wirkungsvoller Schutz vor Hautalterung, Sonnenbrand und der darauf möglichen Folge Hautkrebs. Doch neben den schädlichen UVA- und UVB-Strahlen filtert sie auch die gesundheitsfördernden Strahlenanteile heraus und stellt zudem eine große Belastung für die menschliche Gesundheit und Umwelt dar. Mit dem Sonnenschutz in Folienform hat die HelioVital GmbH ein Produkt entwickelt, das gesundes, umweltfreundliches und langanhaltendes Bräunen ermöglicht.

Mit den ersten Sonnenstrahlen ist auch die Sonnencreme wieder in jedem Haushalt zu finden. Ob als Milch, Creme, Spray oder Gel: ständig kommen neue Produkte auf den Markt, die hocheffektiv gegen die Gefahren der Sonne schützen sollen.
Doch das verbreitete Sonnenschutzprodukt gerät immer stärker in die Kritik. Die Sonnencreme blockiert nicht nur die schädlichen UVA- und UVB-Strahlen, sondern auch jene Strahlenanteile, welche sich positiv auf die Gesundheit auswirken. Das bedeutet, dass Sonnencreme ab einem Lichtschutzfaktor 8, keinerlei Bildung des wichtigen Sonnenhormons Vitamin D auf der Haut zu lässt. Zudem gelangen die Chemikalien des UV-Filters über die Haut in den Blutkreislauf und können dort Schaden anrichten. Sie wirken ähnlich wie das weibliche Hormon Östrogen und haben direkte Auswirkungen auf Schilddrüse, Leber, Nieren und die Fortpflanzung.
Weiter stehen Sonnencremes mit organischen Filter in direkter Verbindung mit dem Korallensterben auf Hawaii und in Mexico. An keinem anderen Ort der Welt wird das zerstörerische Ausmaß von Sonnencreme deutlicher als Unterwasser. Die einst bunt belebten Korallenriffe verkommen zu kargen „Wasserwüsten“.

Wer die Gefahren organischer UV-Filter meiden möchte und stattdessen zu Cremes mit physikalischen Filtern greift, wird mit Nanopartikeln konfrontiert. Deren Auswirkungen sind zwar noch nicht vollständig erforscht, jedoch wird auch hier eine gesundheitsschädigende Wirkung vermutet.

Mit ihrem alternativen Sonnenschutz in Folienform hat die HelioVital GmbH ein Produkt entwickelt, das einen hocheffektiven Sonnenschutz bei gesundem und umweltfreundlichen Sonnenbaden ermöglicht.
Neben fertigen Produkten wie dem Sonnenzelt können auch Terrassen, Fenster oder Balkone mit dem hochwertigen Sonnenschutz ausgestattet werden.

Diese weltweit einzigartige Sonnenfiltertechnologie filtert zuverlässig – ohne Neben- und Wechselwirkungen – die schädlichen Wellenlängen des Sonnenlichtes bzw. reduziert diese, bevor diese auf die Haut, Haare und Augen auftreffen und schädigen können. Die gewünschten bio-positiven Wellenlängen, auch jene, die das wertvolle körpereigene Vitamin D bilden, die Haut bräunen oder das Glückshormon Serotonin produzieren, werden hingegen durchgelassen. Auch werden die schweißtreibenden und den Organismus belastenden IR-A-Strahlen gezielt durch Reflexion um 70% reduziert, wodurch ein angenehmer Wohlfühlschatten entsteht.

Die bewährte und hocheffiziente HelioVital®­Schutzwirkung ist wissenschaftlich durch die Universitäts- Hautkliniken Tübingen und Graz sowie proDERM Institut für Angewandte Dermatologische Forschung GmbH, Hamburg bestätigt. Eine Studie an der Hautklinik der Universität Tübingen bestätigt sogar die hocheffiziente Schutzwirkung der Helio­Vital®-Filterfolie vor durch UVA-Strahlung hervorgerufene Mutationen der mitochondrialen DNS und somit vor beschleunigter Hautalterung.

HelioVital bzw. das Anwendungsprodukt HelioTent wird von der Deutschen Haut- und Allergiehilfe e.V. empfohlen.

Diese modulare Materialinnovation von HelioVital kann jedoch mehr als nur hocheffizient vor schädlichen Strahlen zu schützen und Schatten zu spenden. Sie ermöglicht die gezielte humane und biologische Nutzung von Sonnenlicht. So eröffnen sich in der Medizin neue bzw. sicherer Therapien zur Behandlung von Erkrankungen mittels Licht oder im Agrarbereich könnten höhere Qualitäten und Erträge bei der Reduktion von Pflanzenschutzmitteln erwirtschaftet werden.

Weitere Informationen zur HelioVital GmbH und ihren innovativen Sonnenschutzprodukten finden Interessierte unter www.heliovital.eu